Entdecke die Charaktere von STAR WARS™ in dieser einzigartigen Ausstellung

Zwei Helden.

Sie haben die gleichen Gene. Sie kommen vom selben Planeten. Warum sind sie dann so unterschiedlich? Begleite Luke und Anakin Skywalker, das berühmteste Vater-und-Sohn-Duo der Filmgeschichte: auf dem Weg von ihrer Kindheit auf Tatooine, über die Freunde und Mentoren, die sie in ihrer Zeit als Heranwachsende treffen, bis zu den Entscheidungen, die darüber bestimmen, wie ihr Leben als Erwachsene aussehen wird.

Eine beeindruckende Sammlung von Star Wars Kostümen, Modellen, Requisiten und Kunstwerken, die einen völlig neuen Blick auf diese zwei Helden und all die anderen unvergesslichen Charaktere aus Star Wars ermöglicht. Gleichzeitig erlebst du eine interaktive Reise in die Identität, die dir erlaubt, deinen eigenen Star Wars-Helden zu erschaffen, dich zum Mittelpunkt des Geschehens macht und fragt:

Welche Mächte formen DICH?

 
 

Sammlung

Entdecke die seltenen Schätze aus dem Lucas Museum of Narrative Art

200 originale Kostüme, Requisiten, Modelle und Kunstwerke, die du bei STAR WARS Identities ganz aus der Nähe erleben kannst.

Bestaune R2-D2, Han Solos Millennium Falken und Anakins Podracer in Lebensgröße. Auch deine Lieblingsfiguren wie z.B. Yoda, Chewbacca, Boba Fett, Prinzessin Leia, die Sturmtruppen und Darth Vader warten auf dich: Seltene Schätze, von denen viele zum allerersten Mal gezeigt werden.

Lass dir von Dutzenden von Kostümen und Requisiten deiner Lieblingscharaktere, originalen Kunstwerken und Modellen den Atem rauben und wirf einen einmaligen Blick hinter die Kulissen der Filmproduktion.

Die Sammlung umfasst alle sechs Star Wars-Filme, ausgewählte Artefakte aus Star Wars: Das Erwachen der Macht sowie die fortlaufende Fernsehserie Star Wars: The Clone Wars™.

 
 
 

Kreiere deinen eigenen STAR WARS™-helden.

Wer wärst du in der Welt von Star Wars? Ein Twi'lek-Kopfgeldjäger? Ein Wookiee-Jedi-Ritter? Oder vielleicht ein Ewok-Pilot?

Hier ist deine Chance, um das herauszufinden. Werde kreativ und erschaffe deinen einzigartigen, persönlichen Star Wars-Helden. In diesem einzigartigen, charakterbasierten Abenteuer erforschen Besucher aller Altersklassen ihre eigene Identität und die Mächte, die sie formten.

Ausgestattet mit einem hochmodernen Funk-Armband kannst du an zehn interaktiven Terminals eine Reihe von Identitätsfragen beantworten und formst so nach und nach deine eigene, individuelle Star Wars- Persönlichkeit. Dabei lernst du nicht nur die Figuren besser kennen sondern auch Dich selbst. Die 10 Stationen sind perfekt in die Ausstellungsstücke und den wissenschaftlichen Hintergrund eingebettet, der sich wie ein roter Faden durch die Ausstellung zieht.

 

Identität

WER BIST DU? UND WIE BIST DU SO GEWORDEN?

STAR WARS Identities lädt Dich ein, Dich selbst zu entdecken. Wer bist Du? Woher kommst Du? Was macht Deine Identität aus? Renommierte Wissenschaftler aus den Bereichen Psychologie, Neuropsychologie, Biochemie und Genetik haben die Ausstellung in die drei Bereiche „Ursprung“, „Einflüssen“ und „Entscheidungen“ gegliedert. Diese splitten sich wiederum in 10 Komponenten auf, die das Wesen der Star Wars-Helden und Deine persönliche Identität erklären. Zu ihnen beantwortest du auch die 10 Persönlichkeits-Fragen:

 

Ursprung

Spezies:

Was für ein Geschöpf bist du?

Gene:

Womit wurdest du geboren?

Eltern:

Wie bist du so geworden?

Kultur:

Von welchem Planeten stammst du?

Einflüsse

Mentoren:

Wer ist dein Vorbild?

Freunde:

Mit wem umgibst du dich?

Erlebnisse:

Welche Erfahrungen haben dich geprägt?

Entscheidungen

Be­schäf­ti­gun­gen:

Was machst du?

Per­sön­lich­keit:

Wie verhältst du dich?

Werte:

Was ist dir wichtig?

In der Ausstellung erfährst Du in kurzen Videofilmen und anhand von Ausschnitten aus den Star Wars- Filmen, welche Rolle diese Faktoren bei der Bildung unserer Identität spielen. Am Ende musst du dich entscheiden: Gehöre ich der Hellen oder der Dunklen Seite der Macht an? Bin ich mehr Anakin oder Luke Skywalker?

 
 
 

Besucherinformationen

Eine beeindruckende Sammlung direkt aus dem Lucas Museum of Narrative Art, ein persönliches, interaktives Abenteuer und ein lehrreicher Einblick in die Wissenschaft zum Thema Identität erschaffen zusammen die STAR WARS Identities Ausstellung. Alles, was Sie in Bezug auf organisatorische Fragen wie Preise, Öffnungszeiten und Anfahrt wissen müssen, erfahren Sie hier.

Eintrittspreise und Tickets


Vorverkauf


Tickets online kaufen
Geschenktickets kaufen
Tickets gibt es auch an allen Vorverkaufsstellen, Geschenktickets nur bei München Ticket.

Tickethotline:


089 / 300 05 500
Erreichbarkeit: Mo-So: 8-20 Uhr



Tageskasse:


Die Tageskasse öffnet mit Ausstellungsbeginn und schließt jeweils eine Stunde vor Ausstellungsende. An Wochenenden und Ferientagen werden Tickets im Vorverkauf empfohlen.

Gruppen:


089 / 300 05 511
Erreichbarkeit: Mo-Fr: 8-18 Uhr
Für Gruppen und Schulklassen

Preise:

  Mo Di-Fr Sa/So/Feiert.
Erwachsene 15,95 € 21,95 € 24,95 €
Kinder (6 - einschl. 17 Jahre, unter 6 J. Eintritt frei)
9,95 € 15,95 € 17,95 €
Familiensommer-Special (30.7.-14.9.)
(für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis einschl. 17 Jahre) Gesamtpreis
50,00 € 50,00 € 58,00 €
Familien (ab 15.9.)
(für 2 Erwachsene und 2 Kinder bis einschl. 17 Jahre) Preis pro Person
12,50 € 17,50 € 19,50 €
Ermäßigt* 15,95 € 17,95 € 20,95 €

*Ermäßigung:

Ermäßigten Eintritt erhalten: Senioren (ab 65 J.), Schüler (ab 18 J.), Auszubildende und Studenten (18-27 J.), Wehrdienstleistende, Bundesfreiwilligendienstleistende (FsJ/FÖJ), Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger. Behinderte Personen ab einem Grad der Behinderung von 70 zahlen den ermäßigten Preis. Bei eingetragener Begleitperson („B“ im Ausweis) hat diese freien Eintritt in die Ausstellung. Die Begleitperson erhält kein eigenes Ticket.

Was ist ein Einlassfenster-Ticket?

Lange Wartezeiten am Eingang? Durch die Ausstellung hetzen? Zu volle Räume? Diesen Umständen möchten wir in Ihrem Sinne vorbeugen, damit Sie ein unvergessliches Erlebnis im positivsten Sinne haben können. Daher arbeiten wir mit sogenannten Einlassfenster-Tickets.

Jedes Ticket hat ein bestimmtes Zeitfenster, in dem Sie zur Ausstellung garantiert eingelassen werden. Für welches Einlassfenster Ihr Ticket gültig ist, entscheiden Sie während der Buchung (online, telefonisch oder in Ihrer Vorverkaufsstelle) selbst. Sollten Sie etwas früher oder später als zu Ihrer gebuchten Zeit eintreffen, kann es zu einer Wartezeit am Einlass kommen. Aber selbstverständlich behalten erworbene Tickets Ihre Gültigkeit für den gebuchten Tag. Nach Einlass ist der Aufenthalt in der Ausstellung – innerhalb der Öffnungszeiten – zeitlich unbegrenzt. Es wird empfohlen, für den Ausstellungsbesuch mind. 90 Minuten einzuplanen.

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet

Mo. - So.    10 - 18 Uhr

Letzter Einlass jeweils um 17 Uhr.

Feiertage

15. August (Maria Himmelfahrt): 10 - 18 Uhr
03. Oktober (Tag der dt. Einheit): 10 - 18 Uhr

Letzter Einlass

jeweils eine Stunde vor Ausstellungsende. Es wird empfohlen, mind. 90 Minuten für den Besuch einzuplanen.

Tageskasse

Die Tageskasse an der Kleinen Olympiahalle öffnet mit Ausstellungsbeginn und schließt jeweils eine Stunde vor Ausstellungsende.

Anreise

Kleine Olympiahalle im Olympiapark München
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

U-Bahn/Tram

U3/U8 Olympiazentrum
Tram 20/21 Olympiapark West
Tram 27 Petuelring Stadt

Fahrplan MVV München

Bus

Bus 173 Olympiazentrum
MetroBus 59 Spiridon-Louis-Ring
StadtBus 173, 177, 178 Petuelring
 

Parkplätze stehen auf der Parkharfe am Olympiastadion kostenpflichtig zur Verfügung.

Parkharfe Olympiapark

Sapporobogen, erreichbar über Mittleren Ring
(Landshuter Allee/Georg-Brauchle-Ring).
Parkbereich Block 20-14.

Adresse

Kleine Olympiahalle
Spiridon-Louis-Ring 21
80809 München

Anreise mit FLIXBUS

Für die Anreise mit dem Fernbus empfehlen wir unseren Partner FLIXBUS: Hier buchen
Vom ZOB ab Hauptbahnhof die U2 bis Scheidplatz und die U3 bis Olympiazentrum nehmen.
Fahrplaninformationen: MVV München

 

Es wird empfohlen, die öffentlichen Verkehrsmittel und für längere Strecken den Fernbus oder die Bahn zur Anfahrt zu nutzen.

S-Bahn

flixbus

Barrierefrei

Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen erreichen die Ausstellungsräume über einen Fahrstuhl, bitte wenden Sie sich dafür an unser Kassenpersonal. Behindertentoiletten befinden sich in der Ausstellungsebene.

Häufige Fragen

Vor dem Besuch


Ja, unsere Tageskasse im Yoda-Design öffnet jeweils zum Ausstellungsbeginn und schließt eine Stunde vor Ausstellungsende. Die Kasse befindet sich ca. 50m vom Eingang (Richtung U-Bahn) entfernt, neben den STAR WARS Fahnen. Weitere Informationen s.u. "Zum Kartenvorverkauf".

Die Ausstellung ist komplett zweisprachig und wird auf Deutsch und Englisch angeboten.

Wir empfehlen mindestens 90 Minuten für den Besuch von STAR WARS™ Identities einzuplanen.

Ja. Es ist den Besuchern gestattet, für ihre privaten Zwecke Fotos und Videos zu machen. Das Fotografieren mit Blitz oder auf einem Stativ ist nicht erlaubt. Pressefotos (und alle anderen Aufnahmen für professionelle Zwecke) sind untersagt, es sei denn, sie wurden vorab genehmigt und finden in Begleitung von Mitarbeitern der Ausstellung statt.

Ja. Der Verkaufsstand in der Ausstellung bietet eine große Auswahl an Star Wars-Fanartikeln, inklusive besonderer STAR WARS™ Identities-Artikel.

Ja, unter shop.starwarsidentities.com. Die Artikel werden aus Kanada verschickt, entsprechend bitte auf die Versandkosten achten.

Ja, wir freuen uns über Besucher jeden Alters, die in Star Wars-Kostümen zur Ausstellung kommen. Aber Achtung: Helme und Masken, die das Gesicht ganz oder teilweise verdecken, dürfen nicht innerhalb der Ausstellung getragen werden. Wir bitten darum, diese Kostümteile Zuhause zu lassen oder vor Ort an der Garderobe abzugeben.

Nein. Aus Rücksicht auf die anderen Besucher sind alle Waffen-Repliken oder andere Requisiten innerhalb der Ausstellung nicht gestattet.

Ja, bitte informieren Sie unser Personal vor Ort. Es gibt einen Fahrstuhl von der oberen Ebene zur Ausstellungsetage. Kinderwagen sind in der Ausstellung erlaubt.

Nein, Hunde und andere Haustiere sind in der Ausstellung nicht erlaubt. Da ein Großteil der Parkplätze (Parkharfe) nicht überdacht ist, sollten Sie Ihren Hund nicht im Auto lassen. Erlaubt sind Assistenzhunde wie z.B. Blindenführhunde.

Rucksäcke jeder Größe müssen aus sicherheitstechnischen Gründen an der Garderobe abgegeben werden.

Der Verzehr von Lebensmitteln und die Mitnahme von Softdrinks sind in der Ausstellung nicht gestattet. Wasser in verschließbaren Flachen ist erlaubt.

 

Zum Inhalt der Ausstellung


In dieser Ausstellung kann jeder Besucher etwas Interessantes für sich entdecken. Kinder oder Großeltern, Hardcore-Fans oder Neulinge, alle Besucher können sich mit der Hilfe von STAR WARS™ Identities die Frage stellen, wie sie zu denen wurden, die sie sind.

Nein. STAR WARS™ Identities zeigt Ausschnitte aus allen sechs Star Wars-Filmen, die genug Kontext liefern, damit auch Neulinge die Saga verstehen können.

Ausschnitte aus den Filmen – davon auch einige mit Lichtschwert-Duellen – sind Teil der Ausstellung. Besorgte Eltern können sich an die Richtlinien für die Altersfreigabe der Filme halten, oder sich beim Besucherservice des Museums erkundigen, aber grundsätzlich wurde die Ausstellung für alle Altersklassen konzipiert.

STAR WARS™ Identities untersucht die Star Wars-Filme – und wie jemand zu dem wird, der er ist – mit Hilfe einer wissenschaftlichen Betrachtung einer Identitätsbildung. Dazu gehören Inhalte aus der Genetik, der Neuropsychologie, den Gesundheitswissenschaften und der Psychologie.

 

Zum Kartenverkauf


Ja. Um Enttäuschungen vorzubeugen, empfehlen wir die Karten im Vorverkauf zu erwerben. Diese sind mit einer spezifischen Einlasszeit versehen. Die Karten sind an der Tageskasse der Kleinen Olympiahalle oder online erhältlich und können auch ganz einfach Zuhause ausgedruckt werden!

Es gibt eine bestimmte Anzahl an Besuchern, die sich die Ausstellung auf einmal angucken können. Durch ein Ticket mit einer Einlasszeit können wir jedem Besucher genug Zeit und Platz gewährleisten und somit für eine rundum gelungene Zeit bei STAR WARS™ Identities sorgen.

Besucher sind selbst dafür verantwortlich, rechtzeitig zur Einlasszeit bei der Ausstellung zu sein. Deshalb sollte genug Zeit für die Anfahrt und das Abholen der Tickets eingeplant werden. Eine gewisse Verspätung ist in der Regel kein Problem. Bitte keine Hektik, wir möchten, dass Sie so entspannt wie möglich den Ausstellungsrundgang beginnen.

Nein. Es gibt viel zu sehen … Lasst Euch Zeit!

 

Alles über Deine STAR WARS™ Identities-Helden


Am Tage deines Besuches. Der Email-Versand deines Helden kann ein paar Minuten oder vielleicht auch ein paar Stunden dauern.

Bitte sieh zunächst im Spam-Ordner deines Postfaches nach. Wenn er dort auch nicht ist, haben Sie vielleicht eine falsche E-Mail-Adresse angegeben. Eventuell ist eine nachträgliche Zusendung möglich, wenn Sie uns den Tag, die Uhrzeit, den Namen des Charakters und Ihre Mailadresse per E-Mail mitteilen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns.